CUSTOM JAVASCRIPT / HTML

Menü

Sigrun Römer Fachanwältin
Sigrun Römer - Fachanwältin für Insolvenzrecht und Steuerrecht
Römer Rechtsanwaltskanzlei
Römer Werte Philosophie
Römer Insolvenz- und Restrukturierungsberatung
Römer Vita
Römer Verwaltungsakademie
Römer Referenzen
Römer Coach und Mentoring
Römer Keynote Speakerin
Insolvenz- und Restrukturierungsberatung
Insolvenzberatung:
Schuldenbereinigung für Schuldner*innen
Typische Situationen – nicht nur während der Pandemie

Kennen Sie das?

• Sie zahlen ihre fälligen Rechnungen zunehmend nicht mehr pünktlich.
• Sie bekommen immer mehr Mahnungen.
• Sie bekommen Mahnbescheide und Vollstreckungsbescheide.
• Sie öffnen diese Briefe nicht mehr.
• Inkassodienste rufen Sie an – Sie legen auf.
• Androhung der Vollstreckung. Der Gerichtsvollzieher, der Vollstrecker betreten ihre 
  Wohnung.
• Ihr Konto wird gepfändet.
• Ihr Gehalt wird gepfändet.
• Ihre Lebensversicherung – Altersversorgung als Selbständiger wird gepfändet.
• Sie stehen vor der Abgabe der Vermögensauskunft – ehemals Offenbarungseid!
• Sie stehen als Schuldner*in für jeden Gläubiger sichtbar in der Schufa!
• Sie bekommen keine neue Wohnung, weil sie einen negativen Schufa-Eintrag haben.
• Sie bekommen keinen online-Ratenkauf.
• Sie haben den Überblick über Einnahmen und Ausgaben verloren.
• Sie wissen nicht, welche Schulden Sie insgesamt haben.
• Sie hoffen auf neue Aufträge und Geldeingang.
• Sie kennen nur den Gläubiger, der Sie am meisten bedroht.
Verzweifelter Mann
Sie fragen sich als:

• Privatperson,
• als Selbständige/r
• als Geschäftsführer/-in einer GmbH/UG,

• Wie kann ich die desolate wirtschaftlichen Lage erst einmal klären?
• Wie kann ich eine Lösung mit den Gläubigern finden?
• Wie kann ich mich unberechtigter Vollstreckungsmaßnahmen erwehren?
• Welche Rechte und Pflichten habe ich als Schuldner*in im Insolvenzverfahren?

Muss oder sollte ich Insolvenz anmelden?
• Verbraucherinsolvenz
• Regelinsolvenz
• Restschuldbefreiung
• Restrukturierung
• Insolvenzplan – was steckt dahinter und ist für mich geeignet?

• Welche Vorteile oder Nachteile kann eine Insolvenz haben?
• Kann ich mir den Insolvenzverwalter aussuchen?
• Was darf und muss ein Insolvenzverwalter?
• Der Insolvenzverwalter war so nett und hat gesagt: „das schaffen wir schon“
• Steht der Insolvenzverwalter auf meiner Seite als Schuldner*in?
• Was passiert mit meinem persönlichen Eigentum, meinem Haus, der Wohnung, meinem Auto im Fall einer  
   Insolvenz?
• Wie wirkt sich die Insolvenz auf meine/n Ehepartner/in aus?
• Trifft sie/ihn auch die Insolvenz?
• Welche Alternativen gibt es zum Insolvenzverfahren?
• Was muss ich erbrechtlich bedenken, wenn evtl. mein/e Partner*in, mein Kind oder ein anderes Familienmitglied 
   insolvent ist oder zu werden droht?

Das dürfen Sie von mir erwarten:

„Eine eigene Insolvenz fühlt sich an, als sei ein Angehöriger gestorben“ 
(G.S. Graupner, Salzburg)

Meine Mandanten schätzen meine Kombination aus fachlicher und emotionaler Kompetenz und Unterstützung.

Sie können auf meine über 30-jährige Expertise als Rechtsanwältin und Fachanwältin für Insolvenz- und Steuerrecht in der Abwendung von persönlichen und unternehmerischen Wirtschaftskrisen bauen. Ihr Vorteil ist, dass ich als Insolvenzverwalterin von über 1000 Unternehmensinsolvenzen weiß, dass der Insolvenzverwalter von Gesetzeswegen nicht ihr Freund ist und sie berät. Als ihre Beraterin stehe ich uneingeschränkt auf Ihrer Seite und entwickle mit Ihnen eine individuelle Rechts- und Vermögensstrategie.

Das kann auch Lösungsstrategien rund um das Thema emotionale Betroffenheit einschließen.

Eine Insolvenz birgt ein erhebliches Traumarisiko für viele Betroffene und deren Angehörige.

Ich biete Ihnen als Rechtsanwältin und Fachanwältin sowie als ausgebildeter und zertifizierter Coach qualifizierte Lösungswege. Mit der Insolvenz sind sehr oft Schuldgefühle verbunden. Die individuelle Stärkung der Persönlichkeit gegen das Gefühl von emotionaler Insolvenz mit Schuldgefühlen (und nicht nur Schulden) lässt meine Mandanten effizient wieder in ihre Lebensfreude und Leistungsfähigkeit kommen.
Über Sigrun Römer
Sigrun Römer
Seit mehr als 30 Jahren ist Sigrun Römer als Rechtsanwältin in renommierten, wirtschaftsrechtlich orientierten Rechtsanwaltssozietäten tätig. In dieser Zeit erfolgte ebenso ihr Einstieg in den öffentlichen Dienst als Leiterin der Betriebsprüfung der Künstlersozialkasse (KSK) mit bundesweitem Aufgabengebiet und als Referentin der Rechtsmittelstelle der KSK.Erfahrungen aus mittlerweile mehr als 1000 betreuten Insolvenz- und Sanierungsverfahren zeigen, dass die Kombination von Fachwissen auf dem Gebiet des Wirtschafts- und Insolvenzrechts sowie Systemisches Coaching die vorhandenen Hürden gezielt überwinden können. Diese Beratung ist natürlich auch jeweils einzeln zu buchen, denn ein Unternehmen im Wachstum braucht keine Insolvenzberatung, sondern vielmehr einen „Werkzeugkoffer“ mit umsetzbaren Lösungswegen
Wie sieht der Bewerbungs-Prozess aus?
1. Wählen Sie sich einen Beratungstermin aus
Klicken Sie dazu auf den untenstehenden Button und bestätigen den Termin
2. Ich rufe sie dann zur vereinbarten Zeit persönlich an
Sie erhalten vorher auch noch eine Terminerinnerung
3. Lassen Sie uns eine individuelle Strategie gemeinsam entwickeln
Gläubigerschutz:
In der Insolvenz des Schuldners
Insolvenzverwalter
Typische Fragen:
• Der Insolvenzverwalter verlangt von mir Geld im Wege der 
   Insolvenzanfechtung zurück – darf der das?
• Wie melde ich meine Insolvenzforderung im Insolvenzverfahren an?
• Sind die Fristen Ausschlussfristen?
• Wie melde ich Masseforderung im Insolvenzverfahren richtig an?
• Wie kann ich meine durch gesetzliche oder vertragliche Pfandrechte oder 
   Grundpfandrechte gesicherten Forderungen gegenüber dem 
   Insolvenzverwalter durchsetzen?
• Der Insolvenzverwalter sollte doch meine Interessen als Gläubiger vertreten –   wieso macht er das nicht?
• Wieso meldet sich der Insolvenzverwalter auf meine Fragen/Schreiben nicht?
• Welche Rechte habe ich im Insolvenzverfahren?
• Wie kann ich mich wehren, wenn der Insolvenzverwalter nicht seinen 
   Verpflichtungen nachkommt?
• Wie kann ich die Abrechnung und Vergütungsrechnung eines 
   Insolvenzverwalters prüfen?
Sigrun Römer
Das dürfen Sie von mir erwarten:
Wussten Sie, dass der Insolvenzverwalter weder auf Seiten des Schuldners noch des Einzelgläubigers steht? Er steht auf Seiten der Gläubigergemeinschaft.
Wussten Sie, dass Sie zur erfolgreichen Durchsetzung Ihrer berechtigten Interessen als Einzelgläubiger eine Rechtsanwältin und Fachanwältin für Insolvenzrecht brauchen? Eine Anwältin wie mich.

Ich kann Ihnen nur ans Herz legen, die Abrechnungen von Insolvenzverwaltern kritisch zu prüfen, wenn Ihnen Ihre Quotenauszahlung wichtig ist. Es ist ein Irrtum, dass das Insolvenzgericht sich tiefgehend um die Prüfung und Überwachung des Insolvenzverwalters kümmert. Das zeigen große Veruntreuungsverfahren gegen Insolvenzverwalter. Damit beschäftige ich mich in meiner Dissertation.
Römer Rechtsanwaltskanzlei Logo
Impressum | Datenschutz c roemer-felnsburg.de 2022
This site is not a part of the Facebook website or Facebook Inc. Additionally, This site is NOT endorsed by Facebook in any way. FACEBOOK is a trademark of FACEBOOK, Inc.